Agrarland, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ag-rar-land
Wortzerlegung agrar- Land
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Agrarstaat
2.
selten landwirtschaftlich genutzter Boden

Thesaurus

Synonymgruppe
Agrarland  ●  Bauernland  ugs.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Ackerland · Agrarland · agrarisch geprägt · landwirtschaftlich geprägt  ●  Bauernland  ugs.
Oberbegriffe
  • Landschafts- und Vegetationstyp · Landschaftsform · Landschaftstyp
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Agrarland‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Agrarland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Agrarland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Inflation stieg, die Strukturen des einstigen Agrarlandes lösten sich auf. [konkret, 1993]
Vielmehr hat man sich darauf verständigt, bislang unbebautes Agrarland an arme Bauern zu verteilen. [Süddeutsche Zeitung, 04.02.2000]
Palästinensisches Land wurde mehr als notwendig enteignet, Agrarland konnte von den Bauern nicht mehr bearbeitet werden. [Der Tagesspiegel, 01.07.2004]
Einem Agrarland wie Polen wird damit die Chance verbaut, sich zusätzliche und dringend benötigte Devisen zu beschaffen. [Die Zeit, 06.09.1991, Nr. 37]
Einerseits ging es auf dem Weg vom Agrarland zu einem Industriestaat zügig voran. [Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 14]
Zitationshilfe
„Agrarland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agrarland>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agrarkrise
Agrarkreis
Agrarkredit
Agrarkonjunktur
Agrarkommissar
Agrarlandschaft
Agrarlobby
Agrarmarkt
Agrarminister
Agrarministerin