Agrikultursystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAg-ri-kul-tur-sys-tem
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Agrikultur · Agrikulturchemie · Agrikultursystem
Agrikultur f. ‘Landwirtschaft, Ackerbau’ (Anfang 18. Jh.), aus gleichbed. lat. agrīcultūra, zu lat. ager (Genitiv agrī) ‘Acker, Feld’ (s. ↗Acker) und lat. cultūra ‘Pflege, Bearbeitung, Anbau’ (s. ↗Kultur). Agrikulturchemie f. ‘Chemie, die sich mit Pflanzen- und Tierernährung, Düngung und Bodenkunde befaßt’ (1814), nach engl. agricultural chemistry, von H. Davy 1814 geprägt; dafür heute Agrochemie. Agrikultursystem n. (in der älteren politischen Ökonomie) Ansicht, daß die Landwirtschaft die alleinige Quelle des Volksreichtums und der öffentlichen Wohlfahrt sei (Anfang 19. Jh.), nach engl. agricultural system, von A. Smith 1776 verwendet, bald auch als physiokratisches System bezeichnet und heute vor allem unter diesem Namen bekannt.
Zitationshilfe
„Agrikultursystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agrikultursystem>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agrikulturchemie
Agrikultur
ägrieren
agri-
Agrest
agro-
Agrobiologe
Agrobiologie
Agrobusiness
Agrochemie