Agrochemie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Agrochemie · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Ag-ro-che-mie
Wortzerlegung agro- Chemie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaft, die sich mit den chemischen Grundlagen besonders der Pflanzen- und Tierernährung befasst

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Agrarchemie · Agrikulturchemie · Agrochemie
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Agrochemie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Saisonal bedingt bessere Zahlen sagen die Analysten für die Agrochemie voraus. [Der Tagesspiegel, 25.04.2002]
So rechte Freude kommt bei dem Geschäft mit der Agrochemie allerdings nicht mehr auf. [Der Spiegel, 20.07.1987]
Und weil das so ist, zieht der Ex‑Ökobauer wieder mit Agrochemie zu Felde. [Die Zeit, 23.12.2013, Nr. 52]
Das Betriebsergebnis der Agrochemie sank um 6 Millionen auf 191 Millionen Euro. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.1999]
Zu den Kunden zähle die Pharmaindustrie ebenso wie die Agrochemie. [Die Welt, 21.01.2000]
Zitationshilfe
„Agrochemie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Agrochemie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Agrobusiness
Agrobiologie
Agrobiologe
Agrikultursystem
Agrikulturchemie
Agrochemikalie
Agronom
Agronomie
Agrophysik
Agrostadt