Ahnenforscher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ahnenforschers · Nominativ Plural: Ahnenforscher
WorttrennungAh-nen-for-scher
WortzerlegungAhnForscher

Thesaurus

Synonymgruppe
Ahnenforscher · Familienforscher · ↗Genealoge
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und nun suchen Ahnenforscher nach Erben für die knapp 20 Millionen Mark, die sie hinterlassen hat.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.1998
Je nach Trefferzahl müssen Ahnenforscher zwischen 20 und 40 Dollar zahlen.
Die Welt, 22.08.2001
Unseren Ahnenforschern geraten dank der neuen Erkenntnisse einige sicher geglaubte Wahrheiten durcheinander.
Die Zeit, 22.05.2006, Nr. 21
Für rund 20 US-Dollar darf der Ahnenforscher drei Monate lang die Annalen durchforsten.
C't, 2000, Nr. 9
Das sind zwei Rechner, auf denen sich ein Großteil der deutschsprachigen Ahnenforscher tummelt.
Der Tagesspiegel, 03.09.2003
Zitationshilfe
„Ahnenforscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ahnenforscher>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ahnenfigur
Ahnenbild
ahnen
ähneln
Ahne
Ahnenforschung
Ahnengalerie
Ahnengrab
Ahnenkette
Ahnenkult