Ahornblatt, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ahornblatt(e)s · Nominativ Plural: Ahornblätter
Worttrennung Ahorn-blatt
Wortzerlegung AhornBlatt
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Ein Ahornblatt im Herbst
Ein Ahornblatt im Herbst
(Gunnar Ries zwo, CC BY-SA 2.0)
handförmiges Laubblatt des Ahornbaums
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein getrocknetes, gelbes, rotes, kanadisches Ahornblatt
Beispiele:
Sie riss ein gelbes, grün gezacktes Ahornblatt von einem Zweig[…]. [Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 51]
Zum Feuermachen hatte Ötzi Zunderschwamm und Eisenpyrit in seine Rückentrage gepackt. Die warme Glut war in Ahornblätter eingerollt und in einem Gefäß aus Birkenrinde verstaut. [Die Zeit, 26.02.2015, Nr. 09]
[…] wenn im Herbst die Ahornblätter ihr rot‑gelbes Kleid anziehen, ist das weit darüber hinausragende Blau des Eisenhuts noch prächtiger […]. [Neue Zürcher Zeitung, 28.10.2008]
Die Larven [der Gallmilbe] verursachen die kleinen roten Knubbel (Gallen), die man häufig auf Ahornblättern sieht […]. [Bild, 23.05.2005]
Am 15. Februar 1965 wurde das Ahornblatt als Bestandteil der kanadischen Flagge proklamiert. [Neue Zürcher Zeitung, 02.09.1994]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Ahornblatt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ahornblatt‹.

Zitationshilfe
„Ahornblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ahornblatt>, abgerufen am 21.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ahornbaum
Ahorn
ahoi
ahnungsvoll
Ahnungsvermögen
Ahornholz
Ahornsirup
Ährchen
Ähre
ährenbekränzt