Ahornblatt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAhorn-blatt (computergeneriert)
WortzerlegungAhornBlatt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abriß Brust Erhalt Fahne Fischerinsel Flagge Hochhaus Rettung Träger abgerissen abreißen denkmalgeschützt gelb getrocknet kanadisch rot weichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ahornblatt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein fünfmal schlugen die "Ahornblätter" in numerischer Überlegenheit auf dem Eis zu.
Die Zeit, 08.01.2011 (online)
Ungewohnt dekorativ ziert ein laminiertes Foto mit Ahornblättern das Dach.
Die Welt, 17.10.2005
Sie riss ein gelbes, grün gezacktes Ahornblatt von einem Zweig und legte es auf seine Haare.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 44
Er leidet am Ozonloch und fürchtet sich vor niederschwebenden Ahornblättern.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1995
Der Wind entlockte den frischen, grünen Ahornblättern ein leise raunendes Geräusch.
Zwerenz, Gerhard: Die Ehe der Maria Braun, München: Goldmann 1979, S. 53
Zitationshilfe
„Ahornblatt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ahornblatt>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ahornbaum
Ahorn
ahoi
ahnungsvoll
Ahnungsvermögen
Ahornholz
Ahornsirup
Ährchen
Ähre
ährenbekränzt