Aidshilfe, die

Alternative Schreibungen Aids-Hilfe, AIDS-Hilfe
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aidshilfe · Nominativ Plural: Aidshilfen
Aussprache 
Worttrennung Aids-hil-fe ● Aids-Hil-fe ● AIDS-Hil-fe
Wortzerlegung AidsHilfe
Rechtschreibregeln § 40 (2)

Typische Verbindungen zu ›Aidshilfe‹, ›Aids-Hilfe‹, ›AIDS-Hilfe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aidshilfe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aidshilfe‹, ›Aids-Hilfe‹, ›AIDS-Hilfe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Aidshilfe fordert die Politik auf, das Strafrecht zu verändern.
Die Zeit, 26.08.2010 (online)
Bereits seit 1994 setzt sie sich aktiv für die Aidshilfe ein.
Die Welt, 01.02.2000
Kleinlaut kündigte er an, Frankreich werde seine Aidshilfe verdreifachen, auf 150 Millionen Dollar.
Der Tagesspiegel, 03.06.2003
Und Aidshilfe, grantelte er, sei doch nichts als "pure Geldverschwendung".
Süddeutsche Zeitung, 19.09.2003
Sharon Stone (40) sammelt auf einer Party 2 Millionen Dollar für die Aidshilfe.
Bild, 05.01.1999
Zitationshilfe
„Aidshilfe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aidshilfe>, abgerufen am 16.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aidserreger
AIDS-Virus
AIDS-verseucht
AIDS-Test
AIDS-Kranke
aidsinfiziert
aidskrank
Aidskranke
Aidstest
aidsverseucht