Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Akkadisch, das

Die Verwendung der beiden möglichen Formen des Wortes richtet sich einerseits nach formalen Kriterien, andererseits tendenziell auch nach der beabsichtigten Bedeutung. Die Form ohne »-e« ist die einzige Möglichkeit, wo sonst starke Formen des Adjektivs gefordert wären (ich verstehe kein Akkadisch). Sie wird gewöhnlich dann verwendet, wenn von verschiedenen Ausprägungen der Sprache die Rede ist (das frühe Akkadisch, im Akkadisch der Eliten) und steht häufiger als Subjekt und Objekt (ohne Artikel: ich verstehe Akkadisch) als in anderen Rollen (die Besonderheiten ihres Akkadisch(s)). Die Form mit »-e«, die immer mit Artikel steht, kann in allen Fällen verwendet werden, wo schwache Adjektivendungen vorkommen (aus dem Akkadischen ins Deutsche übersetzt, die Besonderheiten ihres Akkadischen). Sie wird gewöhnlich verwendet, wenn die Sprache allgemein gemeint ist (das Akkadische ist eine tote Sprache).
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular 1: Akkadisch · Genitiv Singular 2: selten Akkadischs · wird nur im Singular verwendet
Nebenform Akkadische · Substantiv, nur mit bestimmtem Artikel · Genitiv Singular: Akkadischen
Aussprache [aˈkaːdɪʃ] · [aˈkaːdɪʃə]
Worttrennung Ak-ka-disch ● Ak-ka-di-sche
Grundformakkadisch
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Akkadische Bauinschrift am Ištar-Tor von
                    Babylon
Akkadische Bauinschrift am Ištar-Tor von Babylon
(Gryffindor, CC0)
im Zweistromland beheimatete ausgestorbene ostsemitische Sprache
Das Akkadische ist von vor Mitte des 3. bis nach der Mitte des 1. Jahrtausends v. Chr. belegt und gegliedert in die Hauptdialekte Babylonisch und Assyrisch (1).
Beispiele:
In anderen alten semitischen Sprachen wie zum Beispiel Akkadisch gibt es das Wort »kl«, das »alles« bedeutet. [Süddeutsche Zeitung, 29.08.2017]
Während der ersten Globalisierung der Geschichte, als in der späten Bronzezeit neu Diplomatie und Heiratspolitik betrieben wurden, fand die erste Adoption einer Lingua franca, des babylonischen Akkadisch, statt. [Neue Zürcher Zeitung, 04.05.2017]
Seit rund 2.000 Jahren wird das Akkadische nicht mehr gesprochen. [Neue Zürcher Zeitung, 23.10.2011]
Offenbar mischte sich in Qatna die Sprache der hurritischen Bevölkerungsmehrheit mit dem Akkadischen, der damaligen »Weltsprache« Vorderasiens. [Der Spiegel, 09.12.2002]
So gibt es bisher nur ein vollständiges Wörterbuch des Akkadischen, des internationalen Idioms im zweiten vorchristlichen Jahrtausend (wie später Latein und heute Englisch)[…]. [Der Spiegel, 14.12.1981]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Akkadisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Akkadisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Akkadier
Akkader
Akinesie
Akinakes
Akelei
Akkadische
Akklamation
Akklimatisation
Akklimatisierung
Akkolade