Akkordpassage, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ak-kord-pas-sa-ge
Wortzerlegung Akkord1 Passage
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Musik besonders schnelle Abfolge der Töne eines Akkordes

Verwendungsbeispiele für ›Akkordpassage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Umspielt wird der Gesang von Akkordpassagen der Harfe und Klarinette. [Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 163]
Da sind seine wunderbar ausgeruhten Einleitungen, wir begrüßen wie gute alte Bekannte seine donnernden Akkordpassagen. [Die Zeit, 09.11.1990, Nr. 46]
Zitationshilfe
„Akkordpassage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Akkordpassage>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Akkordlohn
Akkordlehre
Akkordionspielerin
Akkordionspieler
Akkordion
Akkordrichtsatz
Akkordverbindung
Akkordzettel
Akkordzuschlag
Akkreditierung