Akkusativobjekt

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAk-ku-sa-tiv-ob-jekt (computergeneriert)
WortzerlegungAkkusativObjekt
eWDG, 1967

Bedeutung

Sprachwissenschaft Ergänzung im vierten Fall

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Akkusativobjekt · direktes Objekt
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses wirkliche leidende Objekt wurde nun von dem sogenannten grammatischen Objekt, dem Akkusativobjekt, verspottet und verhöhnt.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2001
Nach einer Trennung haben Dativ- und Akkusativobjekt das gemeinsame Sorgerecht für das Subjekt.
Die Welt, 24.12.2004
Der Infinitiv scire ist das Subjekt, das ergänzt wird durch den Komparativ plus als Akkusativobjekt.
Der Tagesspiegel, 07.12.2004
In diesem Sinne ist das Verb kosten trächtig, denn es trägt sich – im Deutschen selten – mit zwei Akkusativobjekten.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.2001
Zitationshilfe
„Akkusativobjekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Akkusativobjekt>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
akkusativisch
Akkusativ
Akkusationsprinzip
Akkusation
Akkuratesse
Akkusatz
Akkuschrauber
Akme
Akmeismus
Akne