Akontozahlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Akontozahlung · Nominativ Plural: Akontozahlungen
Aussprache 
Worttrennung Akon-to-zah-lung
Wortzerlegung akonto- Zahlung
eWDG

Bedeutung

Bankwesen Abschlagszahlung

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschlagszahlung · Akontozahlung · Anzahlung · Zahlung a conto  ●  Akonto  österr., schweiz.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Akontozahlung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Akontozahlung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Akontozahlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem Geld, das eine Akontozahlung ist, wird eine Herzoperation für ein Kind finanziert. [Süddeutsche Zeitung, 01.09.1994]
Aus diesem Grunde habe die Gesellschaft der Angeklagten auch eine Akontozahlung von 500 Mark geleistet sowie die Garantie für ein Darlehen in gleicher Höhe übernommen. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1927]
Zitationshilfe
„Akontozahlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Akontozahlung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Akonto
Akonit
Akon
Akolyth
Akoluthie
Akosmismus
Akotyledone
Akquise
Akquisiteur
Akquisition