Akquise, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Akquise · Nominativ Plural: Akquisen
Aussprache  [aˈkviːzə]
Worttrennung Ak-qui-se
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

von Geschäftsleuten, Unternehmen, Körperschaften o. Ä. durchgeführte Beschaffung, Gewinnung, Anschaffung
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: etw. erschwert die Akquise
a)
von Kunden, Aufträgen, Fördergeldern o. Ä.
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Akquise von Aufträgen, Kunden, Sponsoren, Sponsorengeldern
Beispiele:
Mittlerweile schlägt sich eine erfolgreiche Akquise von Forschungsgeldern für viele Universitäten auch in dem Zuschuss nieder, den sie aus der jeweiligen Landeskasse erhalten. [Die Zeit, 03.07.2003]
Es geht ums schnelle Surfen im Internet, Telefonie und auch Fernsehen. In dieser Woche beginnt die Akquise der Stadtwerke Plön im Wasserturm‑Gebiet. Die Anwohner werden per Schreiben informiert oder persönlich angesprochen. [Kieler Nachrichten, 16.06.2020]
Die Akquise von kleineren Sponsoren laufe gut[…]. [Die Zeit, 18.11.2015 (online)]
Viel Energie geht dabei in die Akquise neuer Interessenten[…]. [Die Zeit, 20.10.2005]
In der Werbebranche werden für die Akquise von Anzeigen rund 15 Prozent Provision gezahlt. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1994]
b)
von Betriebsmitteln, Materialien, Mitarbeitern und Dienstleistungen o. Ä.
Beispiele:
Trotz stärkerer Akquise und Umorganisation der Paketboten könne man nicht alle Zustellbezirke vollständig besetzen. [Münchner Merkur, 23.04.2020]
Die WFO berate die Unternehmen bei der Beschaffung von Fördermitteln, Digitalisierung, Innovationsprozessen, Erweiterungsplänen, Umzügen und bei der Akquise von Fachkräften. [Neue Osnabrücker Zeitung, 02.01.2020]
Unternehmen unterliegen bei der Akquise, Speicherung und Weiterverarbeitung von Informationen rechtlichen Anforderungen – sowohl bei Daten über ihre eigenen oder künftigen Mitarbeiter wie auch bei Daten von Kunden oder Geschäftspartnern. [Die Zeit, 12.04.2012]
»Wir machen alles – von der Akquise des Grundstücks bis zur Auswahl der Bilder an den Wänden«[…]. [Die Welt, 04.12.2004]
An der Humboldt‑Universität ist man dabei, ein eigenes Büro für die Akquise von Praktikumsstellen bei ausländischen Firmen und Institutionen aufzubauen. [Der Tagesspiegel, 13.01.1999]
c)
von Unternehmen oder Unternehmensbereichen
Beispiele:
Als besonders erfolgreich bezeichnet der Finanzvorstand die Übernahme des australischen Werkzeugherstellers O[…] im Jahr 2013. Dadurch habe E[…] die Baumarktkette B[…] als Kunden gewinnen können, die in Australien und Neuseeland rund 350 Märkte betreibt. Ein weiterer positiver Aspekt dieser Akquise für das niederbayerische Unternehmen[…] [Landshuter Zeitung, 19.01.2016]
Die […] Idee – mehr Deals zu schließen, mehr Kapital aufzusaugen als die Konkurrenz, um die teure Akquise von Kleinunternehmern zu finanzieren. [Der Spiegel, 30.06.2014]
Aktive Akquise betreiben derzeit meist nur Finanzinvestoren, die Firmen zwischenparken, bündeln und sie so in eine für andere Investoren attraktive Größe bringen. [Die Welt, 26.10.2002]
Equitystory hat 15 Mitarbeiter und plant neben der Akquise auf dem deutschen Markt auch ihre internationale Ausrichtung. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.2001]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Akquise · ↗Akquisition · Kundengewinnung
Assoziationen
Ökonomie
Synonymgruppe
Ankauf · ↗Anschaffung · ↗Aufkauf · ↗Einkauf · ↗Erwerb · ↗Erwerbung · ↗Kauf · ↗Übernahme  ●  Akquise  ugs. · ↗Akquisition  geh.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Akquise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Akquise‹.

Zitationshilfe
„Akquise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Akquise>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
akquirieren
Akotyledone
akotyledon
Akosmismus
Akontozahlung
Akquisiteur
Akquisition
Akquisitionskosten
Akquisitionswährung
Akquisitor