Aktenvernichtung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aktenvernichtung · Nominativ Plural: Aktenvernichtungen
Worttrennung Ak-ten-ver-nich-tung

Typische Verbindungen zu ›Aktenvernichtung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aktenvernichtung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aktenvernichtung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das schwer angeschlagene Unternehmen wolle illegale Aktenvernichtung zugeben, um sich damit den für Mai angesetzten Prozess zu ersparen, berichtet die "New York Times". [Der Tagesspiegel, 11.04.2002]
Von der mobilen Aktenvernichtung an Ort und Stelle raten die Fachleute ab. [Die Zeit, 15.10.1998, Nr. 43]
Bohl soll nach Informationen der "Zeit" direkt in die Aktenvernichtung verstrickt sein. [Der Tagesspiegel, 20.07.2000]
Er räumte ein, dass Beamte aus seinem Amt die Aktenvernichtung vertuschen wollten. [Die Zeit, 09.07.2012, Nr. 28]
Bereits am Vormittag hatte der für die Aktenvernichtung verantwortliche Referatsleiter vor dem Ausschuss ausgesagt. [Die Zeit, 18.11.2012, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Aktenvernichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktenvernichtung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktenvernichter
Aktenvermerk
Aktentasche
Aktenstück
Aktenstudium
Aktenwolf
Aktenzeichen
Akteur
Akteurgruppe
Akteursgruppe