Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Aktienemission, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aktienemission · Nominativ Plural: Aktienemissionen
Worttrennung Ak-ti-en-emis-si-on
Wortzerlegung Aktie Emission

Typische Verbindungen zu ›Aktienemission‹ (berechnet)

Volumen begleiten bevorstehend durchführen geplant grösste grössten milliardenschwer oeffentlichen organisieren planen vorgesehen zweitgroßt überzeichnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aktienemission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aktienemission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn nötig, können sie Gelder für die Finanzierung von Übernahmen auch ohne Aktienemission aufbringen. [Die Zeit, 12.02.2001, Nr. 07]
Es wurde eine Aktienemission, von der man in der Wall Street noch lange reden sollte. [Die Zeit, 08.04.1988, Nr. 15]
So scheinen zumindest bescheidene Aktienemissionen nicht mehr so absolut ausgeschlossen wie bisher. [Die Zeit, 07.12.1962, Nr. 49]
Das war offensichtlich nicht bei allen Aktienemissionen der letzten Zeit der Fall. [Die Zeit, 28.01.1957, Nr. 04]
Bei Aktienemissionen sind wir in diesem Jahr voraussichtlich wieder unter den ersten zwei. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.2000]
Zitationshilfe
„Aktienemission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktienemission>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktiendepot
Aktienbörse
Aktienbuch
Aktienbrauerei
Aktienbier
Aktienfonds
Aktiengeschäft
Aktiengesellschaft
Aktiengesetz
Aktiengewinn