Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Aktienmarkt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aktienmarkt(e)s · Nominativ Plural: Aktienmärkte
Aussprache [ˈakʦi̯ənˌmaʁkt]
Worttrennung Ak-ti-en-markt
Wortzerlegung Aktie Markt
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Wirtschaft Markt (1), der den Handel mit Aktien umfasst
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der deutsche, europäische, internationale Aktienmarkt; ein schwacher, freundlicher Aktienmarkt
als Akkusativobjekt: den Aktienmarkt belasten, beflügeln, stützen, antreiben
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Stimmung, die Kurse, die Entwicklung, die Kursverluste, die Erholung an den Aktienmärkten
als Aktivsubjekt: die Aktienmärkte schließen [mit Verlusten], reagieren [mit deutlichen Gewinnen], starten [freundlich], tendieren [im Plus], zeigen sich [unbeeindruckt], profitieren [von den niedrigen Zinsen], geben [deutlich] nach
als Genitivattribut: die Entwicklung, die Erholung, die Schwäche, der Einbruch, die Performance des Aktienmarktes
Beispiele:
Der Höhenflug an den europäischen Aktienmärkten hat sich am Freitag fortgesetzt. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.2021]
Ein gut strukturiertes Vermögen, das zur Hälfte am Aktienmarkt investiert ist, kann langfristig vier oder fünf Prozent Rendite abwerfen. [Welt am Sonntag, 24.11.2019]
Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt ist zum Start der neuen Woche ungetrübt. Angesichts des vermutlich andauernden Lockdowns in Deutschland war der Dax nach den jüngsten Rekorden zwar schwächer gestartet, dank erneut sehr fester Autowerte konnte er seine Verluste aber abschütteln. [Dresdner Neueste Nachrichten, 23.03.2021]
Das vereinigte Berlin einmal ausgeklammert, gibt es im Osten nur ein gutes Dutzend Firmen, die überhaupt am Aktienmarkt gehandelt werden. Diese Börsengesellschaften mit Sitz auf der Gebiet der früheren DDR bringen zusammengenommen nicht einmal elf Milliarden Euro auf die Waage. [Die Welt, 04.10.2018]
Am letzten Freitag verzeichnete der [Aktienindex] Russell 2000, der die kleinsten Werte des Russell‑3000‑Index abbildet, einmal mehr ein Rekordhoch. Die Hausse am amerikanischen Aktienmarkt wird also anhaltend auch von kleinen und mittleren Werten mitgetragen. [Neue Zürcher Zeitung, 20.01.2014]
Der Anteil […] außerbörslicher Plattformen am österreichischen Aktienmarkt liegt derzeit bei etwa 20 Prozent. [Der Standard, 27.03.2012]
Wie immer, wenn auf den Aktienmärkten die Kurse eine lange Zeit gestiegen sind, erwacht das Interesse »mitzumachen« auch in solchen Kreisen, die gemeinhin dem Wertpapier wenig Freude abgewinnen können. [Die Zeit, 18.09.1958]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Aktienmarkt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aktienmarkt‹.

Zitationshilfe
„Aktienmarkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktienmarkt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktienkurs
Aktienkultur
Aktienkommanditgesellschaft
Aktienkapital
Aktieninhaber
Aktienmehrheit
Aktiennotierung
Aktienoption
Aktienoptionsplan
Aktienoptionsprogramm