Aktienpaket

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAk-ti-en-pa-ket
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

größerer Posten von Aktien eines Unternehmens in einer Hand

Typische Verbindungen
computergeneriert

40-prozentig Erwerb Großaktionär Kaufpreis Marktwert Platzierung Plazierung Springer-Verlag Treuhänder Verkauf abkaufen abstoßen aufkaufen ausmachend betragend erwerben erworben fünfprozentig gehalten landeseigen milliardenschwer millionenschwer plazieren prozentig verkaufen verpfänden verpfändet veräußern zehnprozentig zusammenkaufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aktienpaket‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar hätte die Bank ihren Kunden kaum davon abbringen können, das Aktienpaket nicht abzustoßen.
Der Tagesspiegel, 09.08.2001
Es wird nicht leicht sein, einen Käufer für das Aktienpaket zu finden.
Die Welt, 27.05.2000
Wir alle miteinander fühlen uns, wenn die Zahlen heraus sind, wohl wie Besitzer dicker Aktienpakete.
Süddeutsche Zeitung, 19.08.1995
Viele Verbände besitzen oft erhebliche Aktienpakete großer Privatunternehmungen und haben dadurch ein gewisses Kontrollrecht.
Briefs, Goetz: Internationale Gewerkschaftsbewegung. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 20178
Die Ursachen waren meistens fehlende Liquidität infolge Festlegung der Mittel in industriellen Beteiligungen und Aktienpaketen, die nach Kündigung von Einlagen nicht flüssigzumachen waren.
Nahmer, Nöll von der Robert: Weltwirtschaft und Weltwirtschaftskrise. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 24772
Zitationshilfe
„Aktienpaket“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktienpaket>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktienoptionsprogramm
Aktienoptionsplan
Aktienoption
Aktiennotierung
Aktienmehrheit
Aktienpreis
Aktienquote
Aktienrecht
aktienrechtlich
Aktienregister