Aktienquote, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aktienquote · Nominativ Plural: Aktienquoten
Aussprache 
Worttrennung Ak-ti-en-quo-te

Typische Verbindungen zu ›Aktienquote‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aktienquote‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aktienquote‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Aktienquote ist trotzdem so niedrig wie vor 20 Jahren, die Fonds nehmen deutlich weniger Kapital ein.
Der Tagesspiegel, 06.01.2003
Bei den großen institutionellen Investoren wie Versicherungen werde die Aktienquote weiter niedrig gehalten.
Die Welt, 29.12.2004
Erst wenn diese Frage beantwortet ist, kann man entscheiden, wie hoch die Aktienquote sein soll.
Die Zeit, 08.01.2007, Nr. 02
Er gesteht zwar ein, dass die Aktienquote im vorliegenden Fall möglicherweise zu hoch angesetzt sei.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.2003
Jahrelang waren die Münchner mit ihrer vergleichsweise hohen Aktienquote gut gefahren.
Die Zeit, 28.04.2003, Nr. 17
Zitationshilfe
„Aktienquote“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktienquote>, abgerufen am 28.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktienpreis
Aktienpaket
Aktienoptionsprogramm
Aktienoptionsplan
Aktienoption
Aktienrecht
aktienrechtlich
Aktienregister
Aktienrendite
Aktienrückkauf