Aktion, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aktion · Nominativ Plural: Aktionen
Aussprache
WorttrennungAk-ti-on
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Aktion‹ als Erstglied: ↗Aktionismus · ↗Aktionsausschuss · ↗Aktionsbereich · ↗Aktionseinheit · ↗Aktionsgemeinschaft · ↗Aktionsparameter · ↗Aktionspotential · ↗Aktionspotenzial · ↗Aktionsprogramm · ↗Aktionsradius · ↗Aktionstag · ↗Aktionsware · ↗aktionsfähig · ↗aktionsunfähig
 ·  mit ›Aktion‹ als Letztglied: ↗Abhöraktion · ↗Aufklärungsaktion · ↗Befreiungsaktion · ↗Blitzaktion · ↗Doppelaktion · ↗Durchsuchungsaktion · ↗Einzelaktion · ↗Flugblattaktion · ↗Fragebogenaktion · ↗Gegenaktion · ↗Gemeinschaftsaktion · ↗Gewaltaktion · ↗Hauptaktion · ↗Hilfeaktion · ↗Hilfsaktion · ↗Kommandoaktion · ↗Kunstaktion · ↗Massenaktion · ↗Militäraktion · ↗Mordaktion · ↗PR-Aktion · ↗Parallelaktion · ↗Plakataktion · ↗Promotionaktion · ↗Rabattaktion · ↗Racheaktion · ↗Rückholaktion · ↗Sammelaktion · ↗Solidaritätsaktion · ↗Sonderaktion · ↗Staatsaktion · ↗Strafaktion · ↗Suchaktion · ↗Säuberungsaktion · ↗Telefonaktion · ↗Unterschriftenaktion · ↗Verkaufsaktion · ↗Vernichtungsaktion · ↗Werbeaktion
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
(gemeinschaftlich geplante) Unternehmung, Maßnahme
2.
das Handeln, Tätigsein
3.
Reiten bestimmte charakteristische Beinbewegung beim Pferd; Gangart
4.
Physik Wirkung
5.
schweizerisch Sonderangebot
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Aktion f. ‘Handlung, Tätigkeit, Unternehmung, gezieltes Vorgehen, Ereignis’, entlehnt (16. Jh.) aus lat. āctio (Gen. āctiōnis) ‘Bewegung, Handlung, Tätigkeit, Gerichtsverhandlung, Klage, klagbarer Anspruch’, zu lat. agere (āctum) ‘in Bewegung setzen, treiben, handeln, tätig sein, verfahren, verhandeln, vor Gericht betreiben, sein Recht geltend machen, klagen’ (s. ↗agieren, ↗Aktie, ↗Reaktion); früher auch (dem Lat. folgend) ‘Klage, einklagbarer Anspruch’ (2. Hälfte 15. Jh. bis Ende 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Aktion · ↗Dienst · ↗Handlung · ↗Tätigkeit
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Aktion · ↗Handlung · ↗Operation · ↗Tat
Oberbegriffe
  • Irgendetwas
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Aktion · ↗Initiative · ↗Kampagne · ↗Maßnahme · Schritte
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(große) Aktion · ↗Haupt- und Staatsaktion · ↗aufwendig  ●  ↗(ziemlicher) Akt  ugs.
Synonymgruppe
(künstlerische) Aktion · ↗(künstlerische) Darbietung · ↗Aufführung · ↗Happening · ↗Performance
Assoziationen
  • Auftritt · ↗Gig · Live Event · ↗Live-Auftritt · Live-Entertainment · Live-Veranstaltung · ↗Show  ●  ↗Live-Act  engl. · ↗Liveact  engl. · Live-Gig  ugs.
  • Wohnzimmertheater · ↗Zimmertheater · experimentelles Theater · freies Theater · independent Theater
Synonymgruppe
Aktion · ↗Einsatz · ↗Manöver · ↗Operation
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Initiator Rahmen antifaschistische beteiligen bundesweiten derartige durchgeführt einmalige gemeinsame geplant geplante gestartet gewalttätigen gezielte humanitäre illegalen katholischen konzertierte koordinierte militärische protestieren solchen spektakulären spontane terroristischen treten ungewöhnlichen unternehmen unterstützt ähnliche

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aktion‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sie ihn nur überwacht, wird sie ihn womöglich anregen, seine Fähigkeiten zur subversiven Aktion zu steigern.
Die Zeit, 02.12.2013, Nr. 48
Zugleich schließe es jedoch nie irgendeine militärische Aktion völlig aus.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1982]
Die Entwicklung der Gruppe machte es schwer möglich, noch weitere Aktionen zu unternehmen.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 126
Es handelt sich hierbei immer um die Vorbereitung der großen vorgesehenen Aktion.
o. A.: Einundfünfzigster Tag. Dienstag, 5. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 6997
Was wissen Sie über diese Aktion K und wie haben Sie es erfahren?
o. A.: Vierundvierzigster Tag. Montag, den 28. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 21203
Zitationshilfe
„Aktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktion>, abgerufen am 23.01.2018.

Weitere Informationen …