Aktionsforschung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Aktionsforschung · Nominativ Plural: Aktionsforschungen
WorttrennungAk-ti-ons-for-schung

Verwendungsbeispiele für ›Aktionsforschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diagnostische Aktionsforschung ist eine Forschung, die auf Handlung vorbereitet und zur Handlung führt.
Kleiber, Dieter: Handlungsforschung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 6434
Aktionsforschung nennt sich diese stark auf die Anwendung ausgerichtete sozialwissenschaftliche Methode.
Die Zeit, 13.12.2010, Nr. 50
Ich würde gerne Aktionsforschung im Bereich der Sozialen Verteidigung machen, denn das Einüben von nichtmilitärischen Verteidigungsmöglichkeiten hat bei mir politische Priorität.
Der Spiegel, 11.03.1985
Dabei sind ein Berater oder „Katalysator“ und Erkenntnisse der angewandten Sozialwissenschaften, insbesondere der Aktionsforschung, behilflich.
Die Zeit, 27.06.1975, Nr. 27
Zitationshilfe
„Aktionsforschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktionsforschung>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktionsform
Aktionsfeld
Aktionsfähigkeit
aktionsfähig
Aktionseinheit
Aktionsgemeinschaft
Aktionsgruppe
Aktionskarte
Aktionskatalog
Aktionskomitee