Aktivistin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAk-ti-vis-tin
WortzerlegungAktivist-in
Wortbildung mit ›Aktivistin‹ als Letztglied: ↗Netzaktivistin

Typische Verbindungen zu ›Aktivistin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Aktivistin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aktivistin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch bei den beiden anderen Frauen soll es sich um kurdische Aktivistinnen handeln.
Die Zeit, 10.01.2013 (online)
Die frühere Aktivistin einer Vereinigung für die Rechte albanischer Frauen betont, dass sie im Juni zu den BDI-Gründern gehört hat.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.2002
Die Aktivistinnen und Aktivisten der Befreiung richten sich auf einen länger dauernden Kampf ein.
konkret, 1990
Mary ist an der Universität von Michigan aus einem kauflustigen Teenager zu einer Organisatorin und Aktivistin gegen den Krieg geworden.
Hahn, Ulla: Unscharfe Bilder, München: Deutsche Verlags-Anstalt 2003, S. 183
Heute bewohnt sie mit ihren beiden Kindern Maximilian, dem weltberühmten Contratenor, und Gladys, einer Aktivistin vom Trotzkistischen Flügel der Labourpartei, ein schloßartiges Landhaus nahe Edinburgh.
Degenhardt, Franz Josef: Für ewig und drei Tage, Berlin: Aufbau-Verl. 1999, S. 272
Zitationshilfe
„Aktivistin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktivistin>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktivistennadel
Aktivistenehrung
Aktivistendissertation
Aktivistenbrigade
Aktivistenbewegung
aktivistisch
Aktivitas
Aktivität
Aktivitätsniveau
Aktivitätsphase