Aktuator

WorttrennungAk-tu-ator · Ak-tua-tor (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik Bauelement am Ausgangsteil einer Steuer- oder Regelstrecke, der in Energie- oder Massenströme eingreift u. darin als veränderlicher Widerstand wirkt

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Aktor · Aktuator
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weiterhin entwickeln wir äußerst schnelle Sensoren und Aktuatoren, die eine Fülle von Informationen aufnehmen beziehungsweise auf diese Informationen reagieren.
o. A.: Vorbild Natur. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Federn bilden die Sehnen, kleine Motoren - sogenannte Aktuatoren - ersetzen die Muskeln.
Die Zeit, 17.06.2013 (online)
Kleine piezoelektrische Aktuatoren, die unter den Pixeln sitzen, sorgen für die jeweils notwendige Spiegeldrehung.
C't, 2000, Nr. 4
Sie haben im Rahmen der SDI-Forschung einen adaptiven Spiegel mit über zweitausend Aktuatoren gebaut.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.1994
Dabei kommen Funktionen, die bislang mechanisch oder hydraulisch gesteuert wurden, künftig unter die Regie leistungsfähiger Mikrocomputer und elektronisch steuerbarer Aktuatoren.
Der Tagesspiegel, 25.01.2001
Zitationshilfe
„Aktuator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aktuator>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aktuariat
Aktuar
Aktualneurose
Aktualitätstheorie
Aktualitätsdruck
aktuell
Aktuogeologie
Aktuopaläontologie
Aktus
Aktzeichnung