Alarmstufe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAlarm-stu-fe
WortzerlegungAlarmStufe
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
die höchste Alarmstufe
es war Alarmstufe zwei gegeben worden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhebung Erhöhung Richtwert Rot Schwelle Stufe Wasserstand Zentimeter allerhöchst anheben anordnen ansagen aufheben auslösen ausriefen ausrufen dritthöchst erhöhen erhöht erreichen gelten herrschen hoch niedrig schalten signalisieren verhängen versetzen zweithoch überschreiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alarmstufe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die Elbe rechnen die Fachleute höchstens mit dem Erreichen der Alarmstufe 1.
Die Zeit, 25.06.2013 (online)
Hier bleibt die Alarmstufe I jedoch zunächst aber noch bestehen.
Der Tagesspiegel, 01.04.2005
Wenn Industrie und Regierung sich einig sind, ist höchste Alarmstufe für den kleinen Mann angesagt.
Bild, 12.07.2000
Wir haben oberste Alarmstufe verhängt und einige Örtlichkeiten und Wege gesperrt.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.2001
Die EZLN-Führung rief die höchste Alarmstufe aus; ihre Einheiten begannen, Straßen zu verminen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Zitationshilfe
„Alarmstufe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alarmstufe>, abgerufen am 19.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alarmsteuerung
Alarmsignal
Alarmschreiber
Alarmschaltung
Alarmschalter
Alarmsystem
Alarmübung
Alarmzeichen
Alarmzustand
Alastrim