Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Albit

Worttrennung Al-bit (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mineralogie meist weißes, wichtiges gesteinsbildendes Mineral

Thesaurus

Geologie
Synonymgruppe
Albit · Natronfeldspat
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Albit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie können Mineral Albit als "Platzhalter" für das Erdmantelmaterial, umgeben von Wasser, zusammenpressen. [Süddeutsche Zeitung, 14.05.1998]
In den Zillertaler Alpen kann man alle nur erdenklichen Mineralien finden, von Adular und Albit bis Zirkon und Zoisit. [o. A.: Die alpine Zeitreise. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Darin konnte er gleich rucksackweise Quarz, Albit, Adular, Calcit, Anatas und Pyrrhotin ernten. [Süddeutsche Zeitung, 05.06.2001]
Zitationshilfe
„Albit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Albit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Albino
Albinismus
Albhochfläche
Albernheit
Alberge
Albranke
Albtraum
Albugo
Album
Album-Cover