Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Alchimist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Alchimisten · Nominativ Plural: Alchimisten
Aussprache 
Worttrennung Al-chi-mist
Herkunft Arabisch
Wortbildung  mit ›Alchimist‹ als Erstglied: ↗alchimistisch

Bedeutungsübersicht+

  1. [historisch] ...
    1. 1. mittelalterlicher Chemiker
    2. 2. angeblicher Goldmacher
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch
1.
mittelalterlicher Chemiker
2.
angeblicher Goldmacher
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Alchimie · Alchemie · Alchimist · alchimistisch · alchemistisch
Alchimie, auch Alchemie f. Die Bezeichnung für die mittelalterliche Chemie, insbesondere die ‘Goldmacherkunst, Schwarze Kunst’, mhd. alchimīe, frühnhd. Alchamie, Alchimey, Alchimy ist teils über afrz. alkimie, alquemie bzw. über latinisiertes mlat. alchimia, teils unmittelbar entlehnt aus span. alquimia, das auf arab. al-kīmiyā’ ‘Stein der Weisen’ beruht. Letzteres geht wohl zurück auf griech. chēmé͞ia (χημεία), chymé͞ia (χυμεία) ‘Kunst der Metallverwandlung’ (s. ↗Chemie). Alchimist, m. Alchemist m. ‘mittelalterlicher Chemiker, Goldmacher, Schwarzkünstler’, mhd. alchimiste (mlat. alchimista, span. alquimista). alchimistisch, alchemistisch Adj. ‘die Alchimie (Alchemie) betreffend’ (Paracelsus um 1520).

Thesaurus

Synonymgruppe
Alchemist · Alchimist · ↗Goldmacher
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Alchimist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alchimist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Alchimist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er förderte die exakten Wissenschaften, zugleich suchte er die Nähe der Alchimisten.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.1998
Aber das zwanzigste Jahrhundert rechtfertigte den alten Glauben der Alchimisten.
Die Zeit, 29.11.1951, Nr. 48
Ob sie es wünschten oder nicht, diese ebenso christlichen wie griechischen Barbarenverächter verdankten dem Trick eines Alchimisten ihr geschichtliches Überleben.
Rubin, Berthold: Byzanz. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 6875
Der Kopf ist mir schwer geworden von des Alchimisten Schwefel.
Perutz, Leo: Die dritte Kugel, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1988 [1915], S. 1
Nachdem der Hof Platz genommen hatte, hielt der Alchimist zunächst einen Vortrag über seine Kunst und wie er zu derselben gelangt sei.
Huch, Ricarda: Der Dreißigjährige Krieg, Wiesbaden: Insel-Verl. 1958 [1914], S. 6178
Zitationshilfe
„Alchimist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alchimist>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alchimie
Älchen
alchemistisch
Alchemist
Alchemie
alchimistisch
Alcopop
Aldebaran
Aldehyd
Aldehydharz