Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Alkan, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Alkans · Nominativ Plural: Alkane
Aussprache 
Worttrennung Al-kan
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Chemie gesättigter azyklischer Kohlenwasserstoff
Beispiele:
In dem von Joule entwickelten Prozess bilden die genetisch veränderten Mikroorganismen aber keine neuen Zellen, sondern stellen Ethanol und langkettige Kohlenwasserstoffverbindungen, sogenannte Alkane, her. Diese bilden die Grundlage für flüssige Kraftstoffe. [Die Zeit, 29.10.2012]
Ein Alkan ist ein reaktionsträger Kohlenwasserstoff mit Einfachbindungen zwischen den C‑Atomen, zum Beispiel Propangas. [Der Tagesspiegel, 07.09.2004]
Für das Großprojekt haben Dutzende Forscher die [ausgegrabenen] Scherben auf eindeutige Bienenwachsrückstände untersucht – etwa auf bestimmte Alkane. [Der Spiegel, 12.11.2015 (online)]
Alcanivorax borkumensis ist ein im Meer lebendes Bakterium, das seinen Namen nach dem Fundort, der Insel Borkum, erhalten hat, aber weltweit gefunden wurde. […] Die neuen Untersuchungen ergaben, dass das Bakterium besonders effektiv Alkane mit Kettenlängen zwischen 12 und 19 Kohlenstoffatomen verarbeitet. [Der Standard, 06.10.2013]
Die Umweltbedingungen am Golf, vor allem die hohen Temperaturen des Wassers, haben die rasche Zersetzung der leicht abbaubaren Komponenten des Erdöls, der Alkane, begünstigt. [Süddeutsche Zeitung, 14.01.1993]

letzte Änderung:

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Alkan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alkan>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alkalose
Alkaloid
Alkalität
Alkalisalz
Alkalinität
Alkanna
Alken
Alki
Alkohol
Alkoholabhängige