Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Alken, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Al-ken
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie Olefin

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Alken [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Alken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der erfrorene Obdachlose in Alken trug nach Polizeiangaben drei Anoraks und drei Pullover übereinander; er war etwa 40 bis 50 Jahre alt. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.1997]
Moum beschäftigt sich seit Anfang der 90er Jahre mit den stammesgeschichtlichen Verhältnissen bei Alken. [Der Tagesspiegel, 17.09.2003]
Zitationshilfe
„Alken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alkanna
Alkan
Alkalose
Alkaloid
Alkalität
Alki
Alkohol
Alkoholabhängige
Alkoholabhängigkeit
Alkoholanteil