Alkoholblutprobe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAl-ko-hol-blut-pro-be (computergeneriert)
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

siehe auch Alkoholprobe

Typische Verbindungen
computergeneriert

ergeben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alkoholblutprobe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor einem Jahr war es eine vierwöchige Sperre wegen einer überhöhten Alkoholprobe.
Bild, 19.12.2001
Unterdessen haben die Alkoholproben mehr wissenschaftlichen Charakter angenommen, und seit 1911 befiehlt sogar das Gesetz, daß Whisky mindestens drei Jahre altern muß.
Die Zeit, 17.06.1966, Nr. 25
Die Beamte machten auf ein defektes Licht am Auto aufmerksam und baten ihn zur Alkoholprobe.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.1997
Frau G. wurde in das Krankenhaus gebracht, die Alkoholprobe vorgenommen.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1934
Wie eine Alkoholprobe der Wasserschutzpolizei Brunsbüttel ergab, war der Kapitän des von Hamburg nach Danzig fahrenden Frachter betrunken.
Die Welt, 07.08.2004
Zitationshilfe
„Alkoholblutprobe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alkoholblutprobe>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
alkoholbedingt
Alkoholausschank
Alkoholat
alkoholarm
Alkoholabhängigkeit
Alkoholdelir
Alkoholeinfluss
Alkoholeinwirkung
Alkoholembryopathie
Alkoholexzess