Alleinerziehende, die oder der

Alternative Schreibung allein Erziehende
Grammatik Substantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Alleinerziehenden · Nominativ Plural: Alleinerziehende(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Alleinerziehenden, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Alleinerziehende.
Aussprache [aˈlaɪ̯nʔɛɐ̯ˌʦiːəndə]
Worttrennung Al-lein-er-zie-hen-de
Grundform alleinerziehend
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

besonders Amtssprache Elternteil, der sein Kind, seine Kinder allein erzieht
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: erwerbstätige, berufstätige, arbeitslose, geschiedene Alleinerziehende
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Haushaltsfreibetrag, Entlastungsbetrag, Steuerfreibetrag für Alleinerziehende; eine Beratungsstelle, Begegnungsstätte für Alleinerziehende
Beispiele:
Das Land will die Kita‑Öffnungszeiten […] ausweiten, um […] Alleinerziehenden mit ungünstiger Arbeitszeit zu helfen. [Welt am Sonntag, 21.01.2018]
Eltern, deren Baby sehr viel schreit, die sich dauerhaft überlastet fühlen oder als Alleinerziehende besonders gefordert sind, finden Hilfe bei Hebammen, Kinderärzten und in Beratungsstellen[…]. [Die Zeit, 12.12.2017 (online)]
Viele allein Erziehende […] wollen gerne mehr arbeiten, können dieses aufgrund der mangelnden Vereinbarkeit von Beruf und Familie allerdings nicht. [Die Welt, 20.06.2011]
Der Anteil Alleinerziehender mit minderjährigen Kindern ist [in Berlin] in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. [Der Tagesspiegel, 23.04.2002]
Die Gleichstellungsbeauftragten im ganzen Land machen […] die Erfahrung, daß Alleinerziehende und Mütter mit Kleinkindern [in der Einstellungspolitik der Betriebe] besonders schlecht wegkommen. [die tageszeitung, 31.07.1990]
Heute finden sich Gruppen am Rande der Leistungsgesellschaft wieder, die vorher noch dazu gehörten, weil sich der Staat für sie verantwortlich fühlte: junge Arbeitslose, Alleinerziehende, Alte, soziale Minderheiten. [Der Spiegel, 05.08.1985]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Alleinerziehende‹, ›allein Erziehende‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alleinerziehende‹.

Zitationshilfe
„Alleinerziehende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alleinerziehende>, abgerufen am 12.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
alleinerziehend
Alleinerbe
Alleineigentümer
Alleineigentum
alleine
Alleinfinanzierung
Alleinflug
Alleingang
Alleingänger
Alleingesellschafter