Alleinherrscher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAl-lein-herr-scher (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

unumschränkter Herrscher
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

allein · alleinig · Alleinherrscher · Alleinherrschaft
allein Adj. ‘abgesondert, ganz für sich, als einziger’ (nur prädikativ, landschaftlich oft alleine), in adverbieller Verwendung ‘nur, ausschließlich’ (daher seit frühnhd. Zeit auch nebenordnende Konjunktion mit einschränkendem oder entgegensetzendem Sinn ‘jedoch, aber, nur’), mhd. alein(e) Adj. Adv. (als Konjunktion konzessive Gliedsätze einleitend), zusammengewachsen aus der Verbindung von ahd. ein, mhd. eine, ein (s. ↗ein Num.) mit verstärkendem ahd. mhd. al ‘ganz und gar’; vgl. mnd. mnl. allēne, nl. alleen, aengl. all āna, mengl. al ane, al one, engl. alone. alleinig Adj. ‘einzig, ausschließlich’ (14. Jh.). Alleinherrscher m. ‘absoluter Herrscher’ (18. Jh.), Übersetzung von ↗Monarch (s. d.), Alleinherrschaft f. ‘unumschränkte Herrschaft eines einzelnen’ (17. Jh.), älter Alleinherrschung (16. Jh.).

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Absolutist · Alleinherrscher · ↗Autokrat · ↗Despot · ↗Diktator
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hügel Imperium König Nachfolger Parteiführer Reich Sohn Stil Tod Trauerzeit absolut aufschwingen aufsteigen autokratisch bisherig einstig gestorben kommunistisch langjährig libysch nordkoreanisch regieren regierend sportlich unangefochten uneingeschränkt unumschränkt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alleinherrscher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und bei ihm ging der spätere Alleinherrscher in die Lehre.
Der Tagesspiegel, 25.11.2002
Noch aber hat der 72jährige Alleinherrscher seine potentiellen Partner nicht gewonnen.
Die Zeit, 07.01.1999, Nr. 2
Er war zwar legal zum Reichskanzler bestellt, hatte sich aber widerrechtlich zum Alleinherrscher gemacht.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 242
Als Alleinherrscher aber hat Joseph eine außenpolitische Niederlage nach der anderen erlitten.
Wandruszka, Adam: Die europäische Staatenwelt im 18. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 15759
Die Regierung eines Landes ist zwar oberster Träger der nationalen Wirtschaftspolitik, aber in der modernen Demokratie kein Alleinherrscher.
Giersch, Herbert: Allgemeine Wirtschaftspolitik, Wiesbaden: Gabler 1960, S. 0
Zitationshilfe
„Alleinherrscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alleinherrscher>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
alleinherrschend
Alleinherrschaft
Alleinherr
Alleinhändler
Alleinhandel
Alleinhersteller
alleinig
Alleininhaber
Alleinkind
alleinlassen