Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Allerweltsgeschmack, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Al-ler-welts-ge-schmack
Wortzerlegung allerwelts- Geschmack
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, leicht abwertend Durchschnittsgeschmack

Verwendungsbeispiele für ›Allerweltsgeschmack‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Amitav Ghoshs ehrgeiziger, aber dem Allerweltsgeschmack verhängnisvoll verpflichteter Roman "Der Glaspalast" ist ein Beispiel. [Der Tagesspiegel, 13.04.2001]
Zitationshilfe
„Allerweltsgeschmack“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Allerweltsgeschmack>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Allerseelen
Allerletzte
Allerlei
Allerheiligste
Allerheiligenbild
Allerweltsgesicht
Allerweltsheilmittel
Allerweltskerl
Allerweltsmittel
Allerweltspflanze