Alleswisser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Alleswissers · Nominativ Plural: Alleswisser
Aussprache 
Worttrennung Al-les-wis-ser
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp Gernegroß, Großsprecher

Verwendungsbeispiele für ›Alleswisser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann erklärt mir ihr Alleswisser doch mal fix den Euro-Rettungsfonds ", schrieb ein Nutzer.
Die Zeit, 20.06.2013 (online)
Dort arbeiten Superspione und Alleswisser, die Agenten sind raffiniert, intrigant und übermächtig.
Der Tagesspiegel, 14.07.2003
Und in der Berufspraxis zeigt sich, daß der angebliche Alleswisser zunächst kaum zu gebrauchen ist.
o. A. [pra]: Einheitsjurist. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Auf unsere Frage blieb unser Alleswisser jedoch abermals die Antwort schuldig und vergrößerte nur das weite Feld der Vermutungen.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.2001
Man rief sich optimistische Bemerkungen zu, jeder war ein Prophet, ein Alleswisser, ein Stratege.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 254
Zitationshilfe
„Alleswisser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alleswisser>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alleskönner
Alleskleber
Allesfresser
Allesesser
Allesbrenner
Alleswisserei
allewege
alleweil
alleweile
allez