Allgemeinerkrankung

Worttrennung All-ge-mein-er-kran-kung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin Erkrankung, die nicht ein einzelnes Organ, sondern den ganzen Organismus betrifft

Typische Verbindungen zu ›Allgemeinerkrankung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Allgemeinerkrankung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Allgemeinerkrankung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die diätetische Behandlung richtet sich nach unseren Anweisungen bei der Behandlung fieberhafter Allgemeinerkrankungen. [Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 326]
Der Organismus versucht, die Allgemeinerkrankung an ein einzelnes Organ zu lokalisieren und auszuscheiden, damit die Schäden in Grenzen gehalten werden. [Die Zeit, 19.04.1956, Nr. 16]
Im November 1938 erschien der Patient wieder mit den gleichen Erscheinungen der septischen Allgemeinerkrankung. [Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 419]
Und es gibt durchaus auch schon praktische Einrichtungen, die zum Beispiel durch die sogenannte nachgehende Krebsfürsorgeversuchen, die Allgemeinerkrankung günstig zu beeinflussen. [Die Zeit, 19.04.1956, Nr. 16]
Bei exakter medizinischer Diagnostik sind vermehrt schwere Allgemeinerkrankungen durch Amalgam‑Füllungen festzustellen. [Süddeutsche Zeitung, 10.11.1999]
Zitationshilfe
„Allgemeinerkrankung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Allgemeinerkrankung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Allgemeinchirurgie
Allgemeinbildung
Allgemeinbibliothek
Allgemeinbevölkerung
Allgemeinbesitz
Allgemeingut
Allgemeingültigkeit
Allgemeinheit
Allgemeininteresse
Allgemeinmedizin