Allianz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Allianz · Nominativ Plural: Allianzen
Aussprache
WorttrennungAl-li-anz
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›Allianz‹ als Letztglied: ↗Militärallianz
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutungen

1.
Völkerrecht Bündnis zwischen Staaten
Beispiele:
Er [der US-Außenminister] drohte Russland im Namen einer Allianz mehrerer Staaten […] mit Sanktionen. [Neue Zürcher Zeitung, 03.03.2014]
In der [nord-]atlantischen Partnerschaft sah ich mehr als eine militärische Allianz. [Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 62]
Der UN-Menschenrechtsrat war auf Antrag Nigerias mit Unterstützung der USA zu der Sondersitzung über die Lage in der Elfenbeinküste zusammengekommen. Diese Allianz zwischen westlichen und afrikanischen Staaten galt im 47 Mitglieder umfassenden Gremium als ungewöhnlich. [Die Zeit, 23.12.2010 (online)]
Graf Goluchowski bestritt zunächst, daß ein unbedingter direkter Konnex zwischen den Handelsverträgen und den politischen Allianzen bestehe. [Münchner Neueste Nachrichten (Vormittags-Ausgabe), 24.05.1901]
Kollokation:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Allianz mit, zwischen, von jmdm., etw.
2.
Bündnis, Vereinigung, Gemeinschaft
Beispiele:
Die Bildung breiter zivilgesellschaftlicher Allianzen in Mexiko gestaltete sich schwierig. [Der Standard, 02.01.2014]
Um die deutsche Republik zu retten, würde eine Allianz von Kultur und Politik nicht ausreichen. [Lepenies, Wolf: Kultur und Politik, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 80]
Das dominierende Smartphone-System Android von Google kommt ins Auto. Der Internet-Konzern stellte dafür am Montag eine Allianz mit mehreren großen Autobauern vor[…]. [Die Zeit, 06.01.2014 (online)]
Caterina de Medici wird nachgesagt, sie habe durch die Heirat mit Heinrich von Orléans im 16. Jahrhundert eine Allianz der toskanischen und der französischen Küche bewirkt. [Süddeutsche Zeitung, 18.04.2002]
Verhandlungsdemokratie bringt die Starken in der Gesellschaft an einen Tisch. Es ist eine Art Elitekommunikation der Mächtigen. Dabei können ad hoc Allianzen zur Lösung bestimmter Probleme entstehen. [Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 116]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: strategische, globale, wechselnde, unheilvolle Allianzen
als Akkusativobjekt: Allianzen schmieden, knüpfen, bilden, eingehen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Allianz mit, zwischen, von jmdm., etw.
in Präpositionalgruppe/-objekt: sich zu einer Allianz zusammenschließen; die Bildung von Allianzen
in Koordination: Kooperationen, Partnerschaften, Zusammenschlüsse und Allianzen
3.
veraltet Heirat, eheliche Verbindung
Beispiel:
Es war keineswegs einfach das Standesbewusstsein, das gepflegt wurde, sondern vielmehr das Streben, durch geeignete Allianzen direkte und indirekte Erbberechtigungen zu schaffen, mit denen bei Erbfällen in der Familie des Ehepartners die Chance bestand, dass diesem eine Herrschaft zufiel, die dann in der nächsten Generation an die gemeinsamen Kinder gelangte. [Neue Zürcher Zeitung, 27.05.2004]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Allianz · Mesalliance · alliieren · Alliierter
Allianz f. ‘Bündnis, Verbindung, Staatenbund’, älter auch ‘eheliche Verbindung, Heirat’, entlehnt (Alliancie, Anfang 16. Jh., Alliance, Alliantz, Allianz, 17. Jh.) aus gleichbed. mfrz. frz. alliance, afrz. aliance, einer Ableitung von afrz. (soi) aliier, aloiier, frz. (s’)allier ‘(sich) vereinigen, verbünden, (durch Heirat) verbinden’, dem lat. alligāre ‘an-, festbinden, festhalten, verbinden’ voraufgeht, vgl. lat. ligāre ‘binden’ (s. ↗Ligatur, ↗legieren) und ad- ‘zu, an, hin(zu), heran, herbei’. Mesalliance f. ‘Mißheirat’ (Anfang 18. Jh.), frz. mésalliance, gebildet mit dem Präfix frz. més-, (vor Konsonant) mé-, afrz. mes- ‘miß-, un-’, aus afrk. *missi- (s. ↗miß-). In feudalen Kreisen für eine Ehe mit einer Person niedrigeren Standes; heute (meist scherzhaft) ‘ungleiche Verbindung’ (von in irgendeiner Beziehung nicht zueinander passenden Partnern). alliieren Vb. reflexiv ‘sich verbünden, vereinigen’, entlehnt (1. Hälfte 17. Jh.) aus gleichbed. frz. s’allier (s. oben), meist im Part. Perf. alliiert ‘verbündet’, substantiviert Alliierter m. (meist im Plur.) ‘Verbündeter, Bundesgenosse’ (Mitte 17. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Allianz · ↗Bund · ↗Bündnis · ↗Föderation · ↗Koalition · ↗Konföderation · ↗Pakt · ↗Schulterschluss · ↗Staatenbund · ↗Union · ↗Vereinigung · ↗Zusammenschluss
Unterbegriffe
  • Bundesrepublik von Zentralamerika · Vereinigte Provinzen von Zentralamerika · Zentralamerikanische Konföderation
  • Bund vor Gewalt · Preußischer Bund
  • Attisch-Delischer Seebund · Attischer Seebund · Delisch-Attischer Seebund
  • Militärbündnis  ●  ↗Beistandspakt  veraltet
  • Rheinische Allianz · Rheinischer Bund
  • Föderation von Rhodesien und Njassaland · Zentralafrikanische Föderation · Zentralafrikanischer Bund
  • Europäische Union  ●  ↗EU  Abkürzung
  • Granada-Konföderation · Granadinische Konföderation
  • Deutsche Union · Erfurter Union
  • Vereinigte Belgische Staaten · Vereinigte Niederländische Staaten · Vereinigte Staaten von Belgien
  • Grünberger Allianz · Grünberger Bund · Grünberger Einung · Grünberger Union
  • Golf-Kooperationsrat · Kooperationsrat der Arabischen Staaten des Golfes  ●  GCC  Abkürzung, engl.
  • Lubliner Union · Union von Lublin
  • Konföderation von Warschau · Warschauer Religionsfriede
  • Europäische Wirtschaftsgemeinschaft  ●  ↗EWG  Abkürzung
  • Christliche Koalition · Heilige Liga · Katholische Liga
  • Niederländisch-Indonesische Union · Niederländische Union
  • Pazifik-Allianz · Pazifische Allianz
  • Bund im Lande Schwaben · Schwäbischer Bund
  • Südbund · Süddeutscher Bund
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Airline Akquisition Eingehen Fluggesellschaft Fusion Gemeinschaftsunternehmen Joint Joint-venture Kapitalbeteiligung Kooperation Partnerschaft Schmieden Zukauf Zusammenschluß eingehen formieren geschmiedet global grenzüberschreitend los merkwürdig schmieden seltsam strategisch unheilig unheilvoll wechselnd weltumspannend zusammenschließen Übernahme

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Allianz‹.

Zitationshilfe
„Allianz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Allianz>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
allhier
Allheit
Allheilmittel
Allheilmethode
Allgütige
Allianzfreiheit
Allianzpartner
Allianzwappen
Allicin
Alligation