Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Allianzfreiheit

Grammatik Substantiv
Worttrennung Al-li-anz-frei-heit

Typische Verbindungen zu ›Allianzfreiheit‹ (berechnet)

Politik militaerische militaerischen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Allianzfreiheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Allianzfreiheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch der Begriff der Allianzfreiheit müsse auf seine Tauglichkeit hin überprüft werden. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.2000]
Mit einer Aufgabe der militärischen Allianzfreiheit habe das Engagement innerhalb der Europäischen Union nichts zu tun, beschied sie den Kritikern. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.2000]
Die angestrebten Kürzungen im Verteidigungshaushalt trügen auch nicht gerade zur Stärkung der militärischen Allianzfreiheit bei. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]]
Denn Schweden, das klassische Land der Allianzfreiheit in Europa, schickt sich an, den Eintrittsbetrag für diesen Bund zusammenzukratzen. [Die Zeit, 17.10.1957, Nr. 42]
Die Grünen drohen, die Zusammenarbeit aufzukündigen, falls die Sozialdemokraten mit ihrer Zustimmung zu einer EU‑Sicherheitspolitik die schwedische Allianzfreiheit gefährden sollten. [Die Welt, 28.06.1999]
Zitationshilfe
„Allianzfreiheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Allianzfreiheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Allianz
Allheit
Allheilmittel
Allheilmethode
Allgütige
Allianzpartner
Allianzwappen
Allicin
Alligation
Alligator