Allparteienregierung

WorttrennungAll-par-tei-en-re-gie-rung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Politik Regierung, in der alle im Parlament vertretenen Parteien vertreten sind

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Allparteienregierung · Konzentrationsregierung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bildung Koalition Rettung geführt nordirisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Allparteienregierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die protestantischen Unionisten in der Allparteienregierung hatten daraufhin keine Basis mehr gesehen für eine Zusammenarbeit mit Sinn Fein, dem politischen Flügel der IRA.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.2003
Trotzdem wird es Situationen geben, die die Bildung einer Allparteienregierung als zweckmäßig erscheinen lassen.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 1046
Sie zogen daher gestern auch ihre beiden Minister aus der Belfaster Allparteienregierung ab.
Die Welt, 09.10.2002
Die Sozialdemokraten dagegen halten angesichts der außenpolitischen Lage nach wie vor eine Allparteienregierung für notwendig.
Die Zeit, 06.10.1961, Nr. 41
Von der Allparteienregierung erhofft sich Modrow eine gewisse politische Beruhigung, zumindest bis zu den Wahlen.
Küsters, Hans Jürgen: Entscheidung für die deutsche Einheit. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1998], S. 227
Zitationshilfe
„Allparteienregierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Allparteienregierung>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
allozieren
Alloxan
Allotropie
allotrop
allotriomorph
Allrad
allrad-
Allradantrieb
Allradfederung
allradgetrieben