Alltagsgegenstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Alltagsgegenstand(e)s
WorttrennungAll-tags-ge-gen-stand

Typische Verbindungen zu ›Alltagsgegenstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alltagsgegenstand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Alltagsgegenstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie so viele Alltagsgegenstände, die mittlerweile sprachbegabt sind, ist ihre kommunikative Kompetenz beschränkt.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2004
Welche faszinierende Technik hinter solchen Alltagsgegenständen steckt, weiß aber kaum jemand.
Die Welt, 16.12.1999
Eine Pflicht zur technischen Kontrolle von Alltagsgegenständen gibt es in Europa nicht.
Die Zeit, 19.02.2007, Nr. 08
Alltagsgegenstände lassen sich heranzoomen, danach wird die dazu passende Vokabel vorgelesen.
C't, 1996, Nr. 9
Fünf Männer und drei Frauen verwandeln Müll und Alltagsgegenstände in Musik.
Bild, 07.07.1998
Zitationshilfe
„Alltagsgegenstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alltagsgegenstand>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alltagsgebrauch
Alltagserscheinung
Alltagserfahrung
Alltagsdinge
Alltagsbewußtsein
Alltagsgeschäft
Alltagsgeschichte
alltagsgeschichtlich
Alltagsgespräch
Alltagsgetriebe