Allzeithoch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Allzeithochs · Nominativ Plural: Allzeithochs
Aussprache
WorttrennungAll-zeit-hoch (computergeneriert)
WortzerlegungallZeitHoch

Verwendungsbeispiele für ›Allzeithoch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er notiert nun nur noch knapp unter dem Allzeithoch von 1, 1884 Dollar.
Süddeutsche Zeitung, 24.05.2003
Inzwischen hat der deutsche Index allerdings wieder ein Allzeithoch erklommen.
Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 2
Frühzeitig wurde dort ein neues Allzeithoch erreicht, das seitdem noch ausgebaut werden konnte.
Die Welt, 19.07.1999
Am Tag zuvor waren die Kurse bereits auf ein neues Allzeithoch geklettert.
Der Tagesspiegel, 19.03.1999
Es ist also für die reale Warenproduktion unerläßlich geworden, daß alle paar Wochen die Sektkorken knallen, um ein neues Allzeithoch des Dow Jones zu feiern.
konkret, 1999
Zitationshilfe
„Allzeithoch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Allzeithoch>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
allzeit
allwöchentlich
allwo
Allwissenheit
Allwissende
allzu
allzu bald
allzu gern
allzu lang
allzu oft