Allzweckwaffe

WorttrennungAll-zweck-waf-fe
WortzerlegungallZweckWaffe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, oft scherzhaft Person, Sache, die vielseitig, bei verschiedenen Gelegenheiten eingesetzt, verwendet werden kann

Thesaurus

Synonymgruppe
Alleskönner · ↗Allrounder · ↗Generalist · ↗Multitalent · Tausendsasa · ↗Tausendsassa · ↗Universalgenie · ↗Universaltalent  ●  ↗(unsere) Geheimwaffe  ugs., fig. · ↗(unsere) Wunderwaffe  ugs., scherzhaft, fig. · Allround-Dilettant (scherzh.-iron.)  ugs. · Allzweckwaffe  ugs., scherzhaft, fig. · Hansdampf in allen Gassen  ugs. · Wunderwuzzi  ugs., österr. · kann alles, aber nichts richtig  ugs., sarkastisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

grün mißbrauchen vermeintlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Allzweckwaffe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch dies ist nicht mehr die Zeit für Allzweckwaffen in menschlicher Gestalt.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.1999
Sie sind aber, wie viele Erfahrungen aus der industriellen Welt belegen, keine Allzweckwaffe.
Die Zeit, 12.12.1997, Nr. 51
Diese weibliche Allzweckwaffe bietet sich als eine bis heute unübertroffene Alternative bei großen und kleinen Festen an.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.2000
Trotzdem mag ich es nicht, als Allzweckwaffe bezeichnet zu werden.
Die Welt, 24.06.2005
Wenn wir es nicht tun, machen es andere, heißt die argumentative Allzweckwaffe der Pragmatiker.
Der Tagesspiegel, 01.06.2001
Zitationshilfe
„Allzweckwaffe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Allzweckwaffe>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Allzwecktuch
Allzweckreiniger
Allzweckmöbel
Allzweckhalle
allzuwenig
Alm
Alma mater
Almabtrieb
Almanach
Almandin