Alopezie

Worttrennung Alo-pe-zie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin
a)
krankhafter Haarausfall
b)
Glatze

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Haarausfall  ●  Alopezie  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Alopezie‹ (berechnet)

androgenetisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alopezie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Alopezie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa die Hälfte von ihnen entwickelt im Laufe ihres Lebens eine sogenannte androgenetische Alopezie. [Süddeutsche Zeitung, 19.01.1999]
Orfanos ist optimistisch, daß insbesondere dem "gewöhnlichen" Haarausfall durch androgenetische Alopezie einmal wirksam begegnet werden kann. [Der Tagesspiegel, 30.01.1998]
Die häufigste Form des Haarverlusts, die androgenetische Alopezie, ist zwar eine Reaktion auf männliche Hormone. [Der Tagesspiegel, 18.06.2004]
Die häufigste Form des Haarausfalls bei Frauen aber ist die androgenetisch bedingte Alopezie (AGA). [Die Zeit, 20.11.2006, Nr. 46]
Die häufigste Art des Haarausfalls ist die so genannte androgenetische Alopezie (AGA), der anlagebedingte Haarausfall. [Der Tagesspiegel, 14.03.2005]
Zitationshilfe
„Alopezie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alopezie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alogik
Aloeextrakt
Aloe
Almwirtschaft
Almwiese
Alp
Alpaka
Alpakabesteck
Alpakasilber
Alpakawolle