Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Alpenführer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Alpenführers · Nominativ Plural: Alpenführer
Worttrennung Al-pen-füh-rer
Wortzerlegung Alpen Führer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Führer durch die Alpen

Verwendungsbeispiele für ›Alpenführer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter der Leitung eines erfahrenen Alpenführers machen sie sich alle zusammen am nächsten Morgen auf zum Gletscher. [Die Zeit, 22.06.2007, Nr. 26]
In den Alpenführern wird von dem Wege auf die Geisterschmiedwand längs des Kaiserbaches ausdrücklich abgerathen. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 12.02.1902]
Verfügt man einmal über diese Grundkenntnisse, könnte man meinen, in „Knaurs Alpenführer Ostalpen“ gründliche Auskünfte über das „Anwendungsgebiet“ zu finden. [Die Zeit, 04.05.1979, Nr. 19]
Zitationshilfe
„Alpenführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alpenf%C3%BChrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alpenflora
Alpenfauna
Alpendohle
Alpenbock
Alpenbach
Alpengarten
Alpengebiet
Alpengipfel
Alpenglühen
Alpenhauptkamm