Alpenpanorama, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Alpenpanoramas · Nominativ Plural: Alpenpanoramen
Aussprache 
Worttrennung Al-pen-pa-no-ra-ma
Wortzerlegung Alpen Panorama

Typische Verbindungen zu ›Alpenpanorama‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alpenpanorama‹.

Verwendungsbeispiele für ›Alpenpanorama‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwischendurch wird immer wieder angehalten, damit Fotos von der Lok mit dem Alpenpanorama aufgenommen werden können. [Süddeutsche Zeitung, 19.02.2000]
Im Fernsehen, auf 3sat, hilft die Sendung Alpenpanorama, die Sehnsucht zu stillen. [Die Zeit, 24.02.2000, Nr. 9]
Die höchste Seilbahn der Welt erschließt ein atemberaubendes Alpenpanorama in einer Höhe von 3842 Metern. [Die Zeit, 01.02.1982, Nr. 05]
Und da leuchtet er, gelb und groß über dem Alpenpanorama im Südosten. [Süddeutsche Zeitung, 06.05.2004]
Auf dem Plakat zu sehen ist ein Alpenpanorama, wild und schön. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.2001]
Zitationshilfe
„Alpenpanorama“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alpenpanorama>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alpenmurmeltier
Alpenmatte
Alpenland
Alpenkonvention
Alpenkette
Alpenpass
Alpenrand
Alpenraum
Alpenregion
Alpenrepublik