Alpenraum, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Alpenraum(e)s · Nominativ Plural: Alpenräume · wird selten im Plural verwendet
Worttrennung Al-pen-raum
Wortzerlegung  Alpen Raum

Typische Verbindungen zu ›Alpenraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alpenraum‹.

Verwendungsbeispiele für ›Alpenraum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Alpenraum sind in den vergangenen Jahren von 34 in Österreich geborenen Bären 20 auf rätselhafte Art wieder verschwunden.
Die Zeit, 23.05.2008 (online)
Im Jahr der Berge unterstreiche es "den dringenden Bedarf für eine nachhaltige Entwicklung des Alpenraums".
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2002
Im gesamten Alpenraum gibt es inzwischen mehrere Hundert solcher Klettersteiganlagen.
Der Tagesspiegel, 28.09.2003
Zum Fördergebiet gehören der bayerische Alpenraum, die Mittelgebirge und auch die norddeutschen Halligen.
o. A. [der]: Bergbauernprogramm. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Was im gesamten Alpenraum künftig gefördert und was verboten sein soll, wird insogenannten Durchführungsprotokollen geregelt, die Teil der Konvention sind.
o. A. [-der]: Alpenkonvention. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„Alpenraum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alpenraum>, abgerufen am 22.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alpenrand
Alpenpass
Alpenpanorama
Alpenmurmeltier
Alpenmatte
Alpenregion
Alpenrepublik
Alpenrose
Alpenrot
Alpenscharte