Alpenverein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Al-pen-ver-ein
Wortzerlegung AlpenVerein
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gemeinnütziger Verein, der das Bergsteigen u. Wandern im Hochgebirge unterstützen u. zu dessen Erschließung u. Erforschung beitragen will

Typische Verbindungen zu ›Alpenverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alpenverein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Alpenverein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch das ist nicht schwierig, unter anderem bietet der Alpenverein solche Kurse an.
Der Tagesspiegel, 11.05.2003
Da gäbe es für den Alpenverein noch einiges zu tun.
Die Zeit, 17.06.1998, Nr. 26
Das deckt sich auch mit den Erfahrungen des Deutschen Alpenvereins (DAV).
Süddeutsche Zeitung, 08.08.1997
Neben den in örtliche Sektionen gegliederten Alpenverein bestehen, vor allem in Österreich, noch weitere Vereinigungen.
o. A. [g.k.]: Alpenvereine. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1978]
Johanns Vater war im Gesangverein gewesen, im Kriegerverein, im Alpenverein und in der Feuerwehr.
Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 143
Zitationshilfe
„Alpenverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alpenverein>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alpenveilchen
Alpentrift
Alpensteiger
Alpenstaat
Alpensegler
Alpenvorland
Alpha
Alpha-Version
Alphabet
alphabetisch