Alphütte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Alphütte · Nominativ Plural: Alphütten
WorttrennungAlp-hüt-te
WortzerlegungAlp2Hütte1

Thesaurus

Synonymgruppe
Almhütte · Alphütte · ↗Berghütte  ●  ↗Sennhütte  österr., bair.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gemeinsam mit ihren Frauen gingen beide zu einer 1000 Meter hoch gelegenen Alphütte.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2004
Manchmal treffen sie sich mit Kunden für zwei Tage auf einer Alphütte.
Die Zeit, 08.04.1998, Nr. 16
Nun, unter einer Schinderhütte stelle ich mir so etwas wie diese Alphütte vor.
Dürrenmatt, Friedrich: Der Verdacht, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1965 [1953], S. 20
Und Fritz führt, wenn er Zeit hat, gern auf die Spuren des Hochverehrten, etwa auf die hauseigene Alphütte.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.1998
Nur Fußpfade führen zur Alphütte, die von blühenden Wiesen, Wäldern und den Gipfeln der Nagelfluhkette umgeben ist.
Die Welt, 28.07.2000
Zitationshilfe
„Alphütte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alphütte>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alphornbläser
Alphorn
Alphatron
Alphatier
Alphateilchen
Alpiden
alpin
Alpinarium
Alpingendarmerie
Alpiniade