Alpha, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Alpha/Alphas · Nominativ Plural: Alphas
Aussprache
WorttrennungAl-pha
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Alpha‹ als Erstglied: ↗Alpharhythmus · ↗Alphastrahl · ↗Alphastrahler · ↗Alphateilchen · ↗Alphatier · ↗Alphatron · ↗alphanumerisch · ↗α-Strahler
eWDG, 1967

Bedeutung

erster Buchstabe des griechischen Alphabets
siehe auch Omega

Thesaurus

Synonymgruppe
Alpha · α
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Alphastrahlung · α-Strahlung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Wirklichkeit trägt der künstliche Mond den Namen Alpha.
Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6
Wir werden dann den inzwischen berühmten Point Alpha passiert haben.
Die Welt, 20.06.2003
Ob sie den Alpha Jet auswählt oder nicht, muß erst noch entschieden werden.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1978, Nr. 12
Viele werden nicht mehr folgen: Mir soll noch in diesem Jahrzehnt von der größeren internationalen Raumstation Alpha ersetzt werden.
o. A. [nien]: Raumstation ´Mir´. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Das Alpha und Omega unseres Ballsaalprogramms, doch was sage ich - Ballsaal?
Reznicek, Paula von: Auferstehung der Dame. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 16891
Zitationshilfe
„Alpha“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alpha>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alpenvorland
Alpenverein
Alpenveilchen
Alpentrift
Alpensteiger
Alphabet
alphabetisch
alphabetisieren
Alphabetisierung
Alphabetschrift