Alphabetisierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Al-pha-be-ti-sie-rung
Wortzerlegung alphabetisieren-ung
Wortbildung  mit ›Alphabetisierung‹ als Erstglied: ↗Alphabetisierungsgrad · ↗Alphabetisierungsrate

Thesaurus

Synonymgruppe
Alphabetisierung (einer Sprache) · ↗Verschriftlichung · ↗Verschriftung
Synonymgruppe
(das) Erlernen eines fremden Alphabets · (das) Lesen- und Schreibenlernen · Alphabetisierung

Typische Verbindungen zu ›Alphabetisierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Alphabetisierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Alphabetisierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deren Bemühen um die nachholende Alphabetisierung tendiert indes gegen null.
Die Zeit, 07.03.2011, Nr. 10
Kulturelle Alphabetisierung bei gleichzeitiger kritischer Überprüfung halte ich für sinnvoll.
Der Tagesspiegel, 24.12.2003
Wenn die Alphabetisierung durchgeführt ist, werden wir Bücher mit unserer Literatur herausgeben.
konkret, 1980
Vor allem für die Frauen in der Dritten Welt erhofft man sich durch Alphabetisierung eine Verbesserung ihrer Lebensumstände.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1997
Wir haben auch Costa Rica um Lehrer gebeten für die Alphabetisierung.
Der Spiegel, 18.02.1980
Zitationshilfe
„Alphabetisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alphabetisierung>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
alphabetisieren
alphabetisch
Alphabet
Alpha-Version
Alpha
Alphabetisierungsgrad
Alphabetisierungsrate
Alphabetschrift
Alphamännchen
alphanumerisch