Altbauwohnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAlt-bau-woh-nung
WortzerlegungAltbauWohnung
eWDG, 1967

Bedeutung

Gegenwort zu Neubauwohnung
Beispiel:
der Mietpreis von Altbauwohnungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Charlottenburger Kreuzberger Kurfürstendamm Miete Mieterhöhung Mietpreisbindung Neubauwohnung Parkettboden Prenzlauer Schwabinger Schöneberger Stuck Stuckdecke Wohnwert bewohnen bezahlbar eingerichtet geräumig großzügig marod modernisiert preiswert renovieren renoviert sanieren saniert schick unsaniert weitläufig wohnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Altbauwohnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mancher, der sogar schon darin wohnte, ist wieder zurückgezogen in eine Altbauwohnung.
Der Tagesspiegel, 17.06.2003
Doch das Gift geistert noch immer durch die liebevoll renovierte Altbauwohnung; immerhin sinkt die Konzentration langsam.
Die Zeit, 25.03.1988, Nr. 13
Und den gibt es nun mal einzig und allein in einer Altbauwohnung.
Illies, Florian: Generation Golf, Berlin: Argon 2000, S. 108
Außer Gisela und mir wohnten noch ein Mann und eine Frau in der großen Altbauwohnung.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 106
Bei Einbruch der Dunkelheit sitzen wir am runden Tisch einer Altbauwohnung.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 305
Zitationshilfe
„Altbauwohnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Altbauwohnung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altbausubstanz
Altbausanierung
Altbaumodernisierung
Altbauer
Altbau
altbegründet
altbekannt
altbemoost
Altberliner
altberühmt