Alte, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Alten · Nominativ Plural: Alte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Alten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Alte.
WorttrennungAl-te (computergeneriert)
Grundformalt
Wortbildung mit ›Alte‹ als Erstglied: ↗Altchen · ↗Altenhilfe · ↗Altennachmittag · ↗Altenpflege · ↗Altenpfleger · ↗Altenstift

Thesaurus

Synonymgruppe
Mutter  ●  (jemandes) alte Dame  ugs. · Alte  derb · ↗Gebärerin  geh. · Lebensspenderin  geh. · Ma  ugs. · Mam  ugs. · ↗Mama  ugs. · ↗Mami  ugs. · Muddern  ugs. · ↗Mutti  ugs. · deine arme alte Mutter (halb-scherzhaft)  ugs., Spruch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • wie zu Hause  ●  wie bei Muttern  ugs.
  • (nahe) Verwandtschaft · Blutsbande  ●  ↗Blutsverwandtschaft  Hauptform
  • Elternteil · Erziehungsberechtigter · Sorgeberechtigter  ●  ↗Elter  fachspr.
  • Maternität · ↗Mutterschaft
  • Eltern-Kind-Parkplatz · MuKi-Parkplatz · Mutter-Kind-Parkplatz · Mutter-und-Kind-Parkplatz · Storchenparkplatz
  • Große Mutter  ●  Magna Mater  lat.
Synonymgruppe
Angetraute · ↗Ehegattin · ↗Frau · ↗Gattin · frisch Vermählte  ●  ↗Ehefrau  Hauptform · Alte  derb · ↗Ehegemahlin  geh. · ↗Ehegespons  geh. · ↗Eheweib  geh. · ↗Gebieterin  geh., ironisch · ↗Gemahlin  geh. · ↗Gespons  geh., veraltet · ↗Olle  derb · ↗Weib  derb · bessere Hälfte  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
altes Weib  ●  ↗(alte) Vettel  abwertend · ↗Matrone  abwertend · alte Frau  Hauptform · ↗(abgetakelte) Fregatte  ugs., abwertend, fig. · ↗(alte) Schabracke  ugs., abwertend · ↗(alte) Schachtel  derb, abwertend, fig. · ↗(alte) Scharteke  ugs., abwertend · ↗(alte) Schrulle  ugs., abwertend · ↗(altes) Schrapnell  ugs., fig. · Alte  derb · ↗Reff  ugs., abwertend · ↗Schreckschraube  ugs., abwertend · ↗Spinatwachtel  ugs., abwertend · alte Hexe  derb · alter Besen  ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Furie · ↗Zicke · zänkisches Weib  ●  ↗Besen  ugs. · ↗Drachen  ugs. · ↗Gewitterziege  ugs. · ↗Giftnudel  ugs. · ↗Hausdrachen  ugs. · ↗Hippe  ugs. · ↗Kratzbürste  ugs. · ↗Krähe  ugs. · Meckertante  ugs. · ↗Meckerziege  ugs. · ↗Megäre  geh., bildungssprachlich · ↗Schlange  ugs. · ↗Xanthippe  geh. · ↗Zimtzicke  ugs., ruhrdt. · ↗Zippe  ugs. · boshaftes Weibsstück  ugs. · feuerspeiender Drache  ugs., fig.
  • (...) Jahre jung sein · (...) Lenze zählen (lit. oder veraltet) · (...) geboren sein · ↗(...) sein · Jahrgang (...) sein · es auf (...) Jahre bringen · im Jahr(e) (...) geboren sein  ●  (...) Jahre alt sein  Hauptform · (...) Jahre zählen  veraltet · (...) Jahre auf dem Buckel haben  ugs.
  • (blödes) Weibsstück  ugs., abwertend · ↗(dumme) Ziege  ugs., abwertend, variabel · ↗Krähe (Schimpfwort)  ugs. · ↗Schnepfe (Schimpfwort)  ugs. · ↗Trulla (leicht abwertend)  ugs., veraltend · Trutsche (Schimpfwort)  ugs. · Trutschn  ugs., süddt. · Tuse  ugs., abwertend · blöde Kuh (Schimpfwort)  ugs., variabel · dumme Pute (Schimpfwort)  ugs. · dummes Huhn (Schimpfwort)  ugs.
Synonymgruppe
(der) Alte · (der) Alte von Rhöndorf · Adenauer · Konrad Adenauer
Synonymgruppe
Boss · ↗Chef · ↗Dienstherr · Dienstvorgesetzter · ↗Geschäftsherr · ↗Leiter · ↗Superior · Vorgesetzter  ●  (der) Alte  ugs., salopp · Chef von't Janze  ugs., salopp, berlinerisch · Obermacker  ugs., salopp · Obermufti  ugs., fig., salopp · ↗Prinzipal  geh., veraltet · hohes Tier  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(die) Frau an seiner Seite · ↗Beziehung · ↗Freundin · Lebensabschnittsgefährtin · ↗Lebensgefährtin · Lebenspartnerin · feste Beziehung  ●  ↗Partnerin  Hauptform · Alte  ugs., abwertend · ↗Ische  ugs., veraltend
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was könnte der ohnmächtige Alte (77 Jahre) dem allmächtigen Alten (72 Jahre) schon anhaben?
Die Zeit, 05.04.1996, Nr. 15
Er will sie alle einwandern lassen, bis auf die Alte.
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 185
Am Tor bog die Alte in die Straße zur Stadt ein.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 14
Ich hätte sie mir aber ohne eine von diesen Alten gar nicht denken können.
Benjamin, Walter: Berliner Kindheit um Neunzehnhundert. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.), Gesammelte Schriften Bd. 4,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1932-1938], S. 242
Das ist nun schon fast so groß wie der Alte.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1927
Zitationshilfe
„Alte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alte>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
altdeutsch
altchristlich
Altchen
Altbürgermeister
altbürgerlich
altehrwürdig
Alteigentümer
alteingeführt
alteingesessen
alteingewurzelt