Altenarbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Altenarbeit · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Al-ten-ar-beit
Wortzerlegung AlteArbeit

Typische Verbindungen zu ›Altenarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beisammensein Caritas Caritas-Zentrum Spanisch TrägerBeispielsätze anzeigen offenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Altenarbeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Altenarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine zeitgemäße und familienorientierte Altenarbeit ist das Ziel von Anne Matz.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.1999
Sie versprach sich davon eine bessere Kooperation mit den anderen in der Altenarbeit tätigen Vereinen.
Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18
Nach einigem Hin und Her akzeptierten die lokalen Kämpfer um gute Altenarbeit in Trudering aber das Nein aus der Stadt.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.2001
Gemeindearbeit ist ihm wichtig, von Altenarbeit hält er viel, mit Alten macht er einen Meditationskreis.
Die Zeit, 12.11.1976, Nr. 47
Vereine der Jugendhilfe, Initiativen im Behindertenwesen und freie Träger in der Altenarbeit knapsen angesichts leerer Kassen.
Der Tagesspiegel, 01.12.2002
Zitationshilfe
„Altenarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Altenarbeit>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
älteln
Alteisen
alteingewurzelt
alteingesessen
alteingeführt
Altenbetreuung
altenglisch
Altenheim
Altenhilfe
Altennachmittag