Altenheim, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Altenheim(e)s · Nominativ Plural: Altenheime
Aussprache 
Worttrennung Al-ten-heim
eWDG

Bedeutung

landschaftlich Altersheim
Beispiel:
die Errichtung ... eines Altenheimes [ O. M. GrafUnruhe261]

Thesaurus

Synonymgruppe
Altenheim · ↗Altersheim · ↗Feierabendheim · ↗Seniorenheim · ↗Seniorenstift  ●  Betagtenheim  schweiz. · Pensionistenheim  österr. · ↗Seniorenresidenz  verhüllend
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Altenheim‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Altenheim‹.

Verwendungsbeispiele für ›Altenheim‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst das Altenheim ist hier erst einmal ein freundlicher Ort.
Der Tagesspiegel, 09.01.2002
Er hatte ein ziemlich schönes Zimmer in einem teuren Altenheim.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 118
Erst im Alter von 110 Jahren zog sie ins Altenheim um.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.1995
Selbst in gewöhnlichen Altenheimen begann man sich nach Todeskandidaten umzusehen.
Vasold, Manfred: Medizin. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 967
In Deutschland sehe ich vor allem bei Krankenhäusern und Altenheimen noch einen großen Bedarf für unsere Angebote.
Der Spiegel, 05.01.1998
Zitationshilfe
„Altenheim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Altenheim>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
altenglisch
Altenbetreuung
Altenarbeit
älteln
Alteisen
Altenhilfe
Altennachmittag
Altenpflege
Altenpflegeheim
Altenpfleger