Alternativler

WorttrennungAl-ter-na-tiv-ler (computergeneriert)
WortzerlegungAlternative-ler
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon Anhänger einer alternativen Lebensauffassung, Politik, Kultur o. Ä.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Uneinig sind sich die Alternativler aber, ob man nun eine staatliche Förderung annehmen oder verweigern solle.
Die Zeit, 27.03.1981, Nr. 14
Die Alternativler werden Pohrt fortan ignorieren, die traditionellen Sozialisten sehen sich in ihren Vorurteilen gegenüber »diesen Körnerfressern« bestätigt und lassen sie, vermeintlich rechts, liegen.
konkret, 1981
Die Jugendlichen der 90er Jahre können mit den altgewordenen Alternativlern nichts anfangen und wenden sich ab.
Bild, 09.02.1999
Ein Blick in den Anzeigenteil des Monatsmagazins zero lässt erahnen, wie tief sich die Alternativler in die Gesellschaft eingegraben haben.
Süddeutsche Zeitung, 26.03.2001
Zitationshilfe
„Alternativler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Alternativler>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alternativkultur
Alternativkosten
Alternativkost
Alternativkonzept
Alternativfrage
alternativlos
Alternativlösung
Alternativmedizin
Alternativmodell
Alternativpresse